Announcement

Collapse
No announcement yet.

TSW2: DB BR 143 (Rapid Transit)

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • TSW2: DB BR 143 (Rapid Transit)

    Nördlich von Leipzig und Halle waren in der Vergangenheit wesentlich interessantere Fahrzeuge als 1442er am Werk. Es fuhren 143er mit DR-Dostos, meistens mit dem 778er Stw. Auch nach Inbetriebnahme der S-Bahn Mitteldeutschland fuhren diese Züge noch. Die S2 fuhr zunächst nur stündlich von Markkleeberg-Gaschwitz bis Delitzsch unt Bf oder Bitterfeld, weiterhin waren der RE13 sowie 4 Regionalbahnlinien, welche sich gegenseitig zum Stundentakt verdichteten, unterwegs. Warum 4? Es waren jeweils 2 von Halle und Leipzig, welche zweistündlich nach Lutherstadt Wittenberg oder Dessau fuhren. Diese Züge waren wahrscheinlich zum aller größten Teil mit DR-Dostos inkl. 778er Stw unterwegs, während der RE13 meist mit modernen Doppelstockwagen (EXAKT die von Ruhr-Sieg Nord und der DB BR 182) und einer Qualitätslok unterwegs waren. Wahrscheinlich waren 146.0er (zumindest heute noch manchmal) oder 143er/114er/112er die Zuglok.
    Die Baureihe 143 war bei der DB in der Vergangenheit auch vor Güterzügen unterwegs.

    So, was will ich nun mit dem DLC?
    Zunächst, der Inhalt.
    Eine 143 ist natürlich drin, klar, vielleicht kann man ja auch bei DTG schnorren.
    Dann sind DBuza enthalten, also DR-Dosto Mittelwagen.
    Ich bin mir nicht genau sicher, ob nicht vielleicht doch 760er Stw auch hier fuhren, 778er waren aber garantiert unterwegs. Daher ist auch der 778er Stw enthalten.
    Für derzeit fehlende Güterzüge kann ebenfalls die 143 verwendet werden, dazu sollte auch mindestens ein Güterwagen enthalten sein (auch hier, vielleicht kann man sogar bei DTG schnorren)

    In dem bisherigen Fahrplanmodus (inkl BR 182) sind viertelstündlich S-Bahnen von Magdeburg nach Leipzig-Connewitz unterwegs, zweimal stündlich geht es weiter bis Markkleeberg-Gaschwitz. In der Gegenrichtung fahren die Züge hier in einem unregelmäßigem Takt). Das war's. Mehr gibt's ingame nicht, obwohl die Realität anders aussieht. Dazu beitragen könnte auch die Tatsache, dass der obere Bahnhof von Leipzig fehlt. Am praktischsten wäre es natürlich, wenn ihr diesen Bahnhofsteil dazu baut, ohne ihn gibt es starke Einschränkungen.
    Der bisherige Fahrplanmodus ist somit also schon zu sehr vollgemüllt, als dass man damit noch etwas anfangen könnte. Daher übernehmen wir mal die Praxis vom BR Blue Pack für GWR, wo es ebenfalls einen neuen Fahrplanmodus gibt.

    Hier ein Bild des Liniennetzplans der S-Bahn Mitteldeutschland von 2013:
    Datei:Netzplan S-Bahn Mitteldeutschland 2013.svg – Wikipedia

    Sichtbar sind:
    Züge der S2 nur bis Bitterfeld, einzelne S1er nach Leipzig Messe (dazu später)

    Außerdem fuhren neben dem zweistündlichen RE13 noch die zweistündlichen Regionalbahnen RB 54 Leipzig - Dessau, RB 57 Leipzig - Bitterfeld - Lutherstadt Wittenberg, RB 80 Halle - Bitterfeld - Wittenberg (nur KI im Spiel) und RB 86 Halle - Bitterfeld - Dessau. Auf der Zugzielanzeige stand nur "RB XVZ".

    Nun stellt sich die Frage: Baut ihr den Leipziger Hauptbahnhof? Wenn ja, dann ist für die Regionalbahnen alles fein, auch die S1 nach Leipzig Messe kann verkehren. Wenn nicht, müssen alle Züge in Leipzig Messe wenden. Blockieren sie während der Wendezeit andere Züge, so sollten sie auf das Stumpfgleis fahren, wo eigentlich die S1 (heute die S6) wendet. Anderenfalls können sie einfach hinter dem Stumpfgleis übergeleitet werden. Die S1 könnte evtl. nicht im Fahrplanmodus enthalten sein, weil sonst möglicherweise kein Platz mehr für die Regionalzüge ist. Trotzdem kann (und sollte) neben der stündlichen S2 auch die halbstündliche S5/S5X enthalten sein, um etwas mehr Verkehr im City-Tunnel zu haben. Neben den S-Bahnen und Regionalzügen kann auch reichlich Güterverkehr auf der Strecke angetroffen werden, was ebenfalls die 143 übernehmen kann.

    Bis auf den fehlenden Leipziger Hauptbahnhof ist die Strecke Rapid Transit eigentlich in Ordnung, nur der Fahrplanmodus ist ein Tal der Langeweile. Das ist die Chance, es besser zu machen. Abwechslungsreicher Verkehr, an einigen Stellen mehr, an anderen weniger als bisher.





  • #2
    Tolles Bildmaterial und sehr ausführlicher Beitrag!

    Dank des Szenario-Editors in TSW2, ist die BR 143, samt Doppelstockwagen, auch auf der Rapid Transit Strecke bereits einsetzbar. Natürlich wäre es toll, Doppelstockwagen der 1. Generation (inzwischen zwar modernisiert, aber immer noch aus originaler DDR-Produktion) zu sehen. Ich bin früher auch gerne mit diesen Wagen unterwegs gewesen, als sie noch im RE7 von Dessau (über Berlin) nach Wünsdorf/Waldstadt eingesetzt wurden. Inzwischen verkehren aber auch auf dieser Verbindung nur noch 442er Talent2 Züge.
    Die derzeit zur Verfügung stehenden Doppelstockwagen der 4. Generation sind aber auch nicht schlecht und verfügen zudem über Klimaanlagen.

    Noch mal zum Thema: Streckenausbau. Da DTG diese Strecke ursprünglich gebaut hat und zurzeit kein Ausbau oder Verlängerungen von "Preserved Collection Routes" geplant sind, glaube ich nicht, dass der Leipziger Hauptbahnhof in absehbarer Zeit vollständig integriert werden wird.
    Trotzdem sollen die Szenario-Editor Optionen erweitert werden und die Zugzielanzeiger an den Bahnsteigen oder auch PIS (Passanger Information Screens) genannt, echte Zuginfos, wie Zugnummer und Abfahrtszeiten, anzeigen.
    Last edited by Sparmi; 02-14-2021, 12:34 PM.

    Comment


    • #3
      Hi, vielen Dank für diesen äußerst umfangreichen Vorschlag, immer schön zu sehen wenn sich jemand wirklich Gedanken macht!

      Ich glaube kaum, dass es für uns machbar ist den Leipziger Bahnhof zu bauen - denn wie Sparmi schon richtig erwähnt, wurde die Strecke ursprünglich ja von DTG gebaut. Und Rivet & DTG sind nicht eine Firma.

      Die Anregung zur BR 143 mit den DR Dosto Wagen nehme ich aber gerne mit auf - mal sehen was unsere Entwickler davon denken! Abgesehen davon: Geht es nur mir so, dass diese DR Steuerwagen (sind die noch DR?) irgendwie böse aussehen?

      Grüße Jasper

      Comment


      • #4
        ...auf mich wirken die Steuerwagen-Köpfe eher windschnittig und entspannt. Da ich (wie bereits bekannt) ein Fan von Collagen bin, hab ich zum Thema: Doppelstockwagen der 1. Generation, ein paar Bilder gefunden. Darauf kann man nochmal die ursprüngliche Bauform der Steuerwagen sehen, mit den typisch runden DR Lampen, wie sie auch bei der BR 204 zu finden sind. Auch in Polen sind diese Wagen noch im Einsatz und es gab sogar mal eine Werbelackierung von Coca Cola, war aber zum Glück nur eine einmalige Sache.

        Grüße Marco
        Click image for larger version

Name:	DR Doppelstockwagen.jpg
Views:	26
Size:	1.87 MB
ID:	3456

        Comment


        • #5
          Schöne Collage!

          Die Coca Cola Werbung ist eine interessante Sache, auch wenn sowas aus Lizenzrechtlichen Gründen vermutlich niemals umgesetzt werden wird. Eine Strecke im Bundesbahn (bzw. Reichsbahnzeitalter) wäre sicherlich interessant im TSW, ich bin mir nur nicht sicher wie gut so etwas bei der Käuferschaft ankommt. Ein Gedanke, den man auch hin- und wieder mal denken muss...

          Comment

          Working...
          X