Announcement

Collapse
No announcement yet.

TSW 2 | Arosa Line | Jetzt erhältlich!

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • TSW 2 | Arosa Line | Jetzt erhältlich!

    Click image for larger version

Name:	TopImage_Announcement-DE.jpg
Views:	1382
Size:	90.6 KB
ID:	3447

    Endlich! Unsere Arosa-Linie für TSW2 ist fast da! Klickt auf den Link für weitere Details. Mehr Infos folgen in Kürze!

    https://live.dovetailgames.com/live/...e-announcement

  • #2
    Eine Besonderheit der Arosa sind die Schaltkästen - von denen aus ein Zugbegleiter dem Lokführer (unter anderem) seinen "Abfahrbefehl" geben kann. Das sind kleine Kästen auf jedem Bahnsteig, in denen ein Zugbegleiter einen Knopf drückt, wenn der Zug bereit ist, aus einem Bahnhof abzufahren.

    Ihr möchtet jetzt wissen, wie genau wir das auf der Arosa Linie umgesetzt haben? Dann schaut euch jetzt unser neuestes Video an, das jetzt live ist! https://youtu.be/fVQq_kSPtcc

    Comment


    • #3
      Ich bin schon ganz gespannt hab mir extra TSW 2 gekauft als ich gehört habe, dass Ihr für TSW 2 auch RhB Kontent begonnen habt.

      Comment


      • Jasper_Rivet
        Jasper_Rivet commented
        Editing a comment
        Wuhuuu, da freuen wir uns wie ein kleines Kind! Vielen Dank, ein besseres Lob kann man kaum geben!

    • #4
      Wird die Strecke noch im März kommen?


      Edit von Jasper_Rivet: Ich hab deine Frage mal in den deutschen Bereich verschoben, dafür haben wir den ja.
      Last edited by Jasper_Rivet; 03-10-2021, 05:55 AM.

      Comment


      • Jasper_Rivet
        Jasper_Rivet commented
        Editing a comment
        Es wird sehr bald Neuigkeiten zur Arosa Linie geben, noch kann ich leider nichts verraten. Sorry!

    • #5
      Click image for larger version

Name:	TopImage_Pre-Order-Live-DE.jpg
Views:	968
Size:	91.6 KB
ID:	3710

      Endlich dürfen wir euch das Veröffentlichungsdatum verraten: Die Arosa Linie: Chur - Arosa erscheint am 25. März 2020 für Train Sim World 2!


      Ihr könnt die Strecke ab sofort vorbestellen - und spart sogar 10% wenn ihr das tut. Bestellt die Arosa Linie jetzt hier bei uns im Shop vor: https://www.rivet-games.com/de/produ...2-arosa-linie/ (püntklich zum Launch erhaltet Ihr dann einen Steam Key von uns).

      Vorbestellungen sind auf dem PC & der Xbox möglich, auf Xbox allerdings ohne Rabatt. Auf der PlayStation werdet ihr 10% Veröffentlichungsrabatt erhalten, allerdings nur wenn Ihr eine PlayStation Plus Mitgliedschaft habt.


      Solltet Ihr Fragen dazu haben, stellt diese hier gerne!

      Comment


      • #6
        Click image for larger version

Name:	TopImage_CollectiblesArticle-DE.jpg
Views:	977
Size:	88.9 KB
ID:	3774


        Lasst uns euch die neuen Sammelobjekte für die Arosa Linie hier vorstellen: https://forums.rivet-games.com/articles/3762

        Comment


        • #7
          Ich freue mich schon sehr auf den livestream! Noch 1:15!😁

          Comment


          • #8
            Sorry aber der Kontrast zwischen Clinchfield und Arosa ist einfach zu groß.

            Die Nahe Landschaft und das Fahrzeug ist gut umgesetzt, aber die Berge im weiten sehen aus wie ein Handyspiel
            Im Livestream wurden ebenfalls sehr viele Fragen nicht beantwortet. Nur positives Feedback wurde vorgelesen, aber auf Negatives wieso das so ist wurde nicht beantwortet bzw. wurde ignoriert. Es wurde nicht mal gesagt, dass Kritik weitergeleitet wird.

            In anderen Foren wie z.B. das DTG Forum wurde ebenfalls sehr viel Kritik zu der Strecke geäußert.

            Ich hätte mich sehr gefreut, aber ich habe nun wie viele andere auch meine Vorbestellung storniert. Wieso wollte man sich überhaupt diese Route vornehmen, wenn es angeblich nicht möglich ist dichten Wald im TSW zu setzen? Clinchfield ist 100 Kilometer lang und hat natürlichen dichten Wald. Oder wieso gibt es keine Güterzug Fahrten auf der Arosa Line im TSW? Man sagt im Livestream, es gibt keine Güterzug Fahrten, aber wieso? Wollte man nicht sagen...

            Sehr schade, dass das potenzial von TSW hier nicht genutzt wird und das mit dieser Strecke der TSW wie ein Handyspiel wirkt.

            Comment


            • #9
              Hi zusammen, vielen Dank für das Feedback! Wir sind extrem erfreut über die rege Diskussion nicht nur zum Thema des Distant-Terrain. Wir nehmen alles Feedback auf, auch wenn wir vielleicht nicht auf jeden einzelnen Aspekt eingehen.

              In der Zwischenzeit haben wir ein kleines Statement zum Thema vorbereitet, dass die Situation etwas besser erklären soll:


              Bei der Erstellung dieser Strecke haben wir versucht, den Spielern eine herausfordernde und kurvenreiche Schmalspur-Strecke zu bieten, die einige der steilsten Steigungen simuliert, die es als Adhäsionssystem (ohne Zahnräder) gibt. Wie Ihr sicher verstehen werdet, erfordert der Bau jeder Simulation dieser Art einen Kompromiss zwischen vielen leistungshungrigen Faktoren. Während der Entwicklung wussten wir, dass einige Komponenten vereinfacht werden müssen, um allgemein akzeptable Frameraten zu erreichen, also entschieden wir uns, den unabdingbaren Simulationsaspekten sowie der Nahszenerie Priorität einzuräumen.

              Das Problem mit dem einfachen einfügen von mehr Bäumen in der Landschaft ist, dass es ganz offensichtlich Grenzen gibt, wie viele Assets und wie detailliert diese in einer Strecke sein können, ohne Gameplay und Performance zu beeinträchtigen, besonders wenn man versucht, etwas auf drei verschiedenen Plattformen mit unterschiedlichen Leistungsfähigkeiten zum Laufen zu bringen.

              Wir sind uns sehr wohl bewusst, dass andere Routen einen größeren Teil ihres Leistungsbudgets in die Landschaftsgestaltung gesteckt haben, aber jede Route ist anders und wir haben versucht, das beste Gesamterlebnis für die Spieler dieser speziellen Strecke zu erreichen. Wir haben in früheren Versionen der Strecke mit mehr Bäumen experimentiert, aber das führte zu einem Einbruch der Framerate, und wir dachten, dass die Spieler ein flüssigeres Spielerlebnis mehr schätzen würden.

              Während wir also den größten Teil von Arosa neu machen müssten, wenn wir es jetzt ändern wollten, ist es etwas, worüber wir für zukünftige Routen intensiv nachdenken werden - und wenn Ihr denkt, dass wir die Balance mit Arosa nicht richtig hinbekommen haben, ist es hilfreich, uns zu sagen wo Ihr findet, dass wir vielleicht *zu viele* Details hinzugefügt haben, die wir gegen mehr Bäume eintauschen hätten können. Wir werden diese Überlegungen in die Pläne für zukünftige Strecken einbeziehen.

              Comment


              • #10
                Hallo,
                ich wollte an dieser Stelle noch einmal die Frage des Stromabnehmers stellen, die ich schon im Stream gestellt habe. Vielleicht kann man die Frage hier noch mal in Ruhe beantworten.
                Kann man den Stromabnehmer, der gehoben ist wechseln?
                Ich gehe eigentlich stark davon aus, aber auf den Screenshots sehe ich immer wieder das Andere (und wenn man es nicht könnte wäre ja bei der Hälfte aller Fahrplanfahrten die Konfiguration richtig).

                Vielmehr würde ich aber darum bitten, dass beim morgen geplanten Stream gezeigt wird, wo man den Stromabnehmer wechseln kann. (Immerhin soll uns ja erklärt werden, wie man die Lok fährt und bedient. )

                Vielen Dank schonmal und Liebe Grüße
                Gregor

                Comment


                • RedCraft98
                  RedCraft98 commented
                  Editing a comment
                  Ich kenne mich mit der Ge 4/4 II nicht so gut aus, aber ich könnte mir vorstellen, dass man den Panto, wie bei der Ge 4/4 III mit den Richtungswender wechselt. Also, die Vorwärtsstellung hebt den vorderen Stromabnehmer und die Rückwärtsstellung den hinteren.
                  Last edited by RedCraft98; 03-24-2021, 09:13 AM.

                • Gregorby
                  Gregorby commented
                  Editing a comment
                  RedCraft98
                  So war es im Train Simulator von Rivet bei allen Loks umgesetzt. Ich muss aber sagen, dass mich das dort bereits gestört hat. In echt wechseln die Loks beim Rangieren nicht mit jedem Fahrtrichtungswechsel den Stromabnehmer (Das kann ich mit großer Sicherheit für Ge 4/4 II und Ge 6/6 II sagen, die Ge 4/4 III habe ich nur in Verbindung mit einem Steuerwagen rangieren sehen, deshalb bin ich mir nicht 100% sicher.)
                  LG Gregor

              • #11
                Ich werde die Kritik Punkte in Unterpunkte Notieren und mit Schul-Noten benoten.

                Strecke:
                Landschaftsgestatung 3. Note
                Performance 1. Note
                Signale 2. Note
                Bahnhöfe 1. Note

                Fahrzeug + Wagons
                Sound 2. Note
                Fahrphysik 2. Note

                In großen und ganzen ein sehr gutes Add-on. Evtl beim nächsten mal mehr Bäume setzen😏

                Comment


                • AmScot01324_Rivet
                  AmScot01324_Rivet commented
                  Editing a comment
                  Thank you for taking the time to write, we appreciate it. We do take your constructive criticism onboard and we are pleased to read you are enjoying the route overall.

                • Jasper_Rivet
                  Jasper_Rivet commented
                  Editing a comment
                  Daag, vielen Dank für die Kritik! Das mit den Bäumen haben wir ja bereits in unserem Statment schon behandelt, nichts destotrotz nehmen wir das Feedback dazu weiterhin sehr ernst!

                  (Ich hoffe meine badische Begrüßung hat gepasst..?)

              • #12
                Hallo,

                ich wollte auch gerne ein Feedback zur Strecke geben. Ich hatte bisher den TSW 2 nicht und habe ihn mir nur wegen der Arosa-Strecke zugelegt. Als Fan der Rhätischen Bahn bin ich vorher nur im Train Simulator auf den verschiedenen RhB-Strecken unterwegs gewesen.

                Ich muss sagen, mir gefällt die Strecke außerordentlich gut. Die Gestaltung ist schön und es macht sehr viel Spaß die Strecke zu fahren. Die in anderen Foren beschriebenen Dinge mit der Dichte der Bäume ist mir auch aufgefallen, das ist wirklich nicht ganz stimmig. Auch sind die Berge in der Schweiz auf Distanz deutlich felsiger und nicht bis oben hin eine grüne Wiese. Aber hier im TSW 2 sieht das schonmal besser aus, als auf den RhB-Strecken im Train Simulator. Über die Gründe haben sich die Entwickler ja schon geäußert. Die anderen Fehler wurde ja hier im Forum auch schon genannt. (fehlerhafter Fahrplan, KI-Züge haben keinen Stromabnehmer oben...usw.). Ich denke das lässt sich aber ja mit einem Update beheben.

                Ansonsten würde ich mir wie weiter oben schon genannt auch wünschen, dass man die Stromabnehmer einzeln manuell anheben könnte.

                Was ich mir für zukünftige Erweiterungen oder Add-ons wünschen würde, wäre ein wenig mehr Abwechslung im Betrieb. Auf der Arosa-Strecke fahre ich mit der immer gleichen Zuggarnitur hoch und wieder runter. Als RhB-Fan der das Vorbild und die Abläufe kennt, ist das ein wenig öde. Gerade die RhB ist bekannt dafür, dass bei Bedarf auch mal ein Personenwagen mehr an den Zug rangiert wird und im Ziel wieder abgestellt wird. Auch stehen z.B. in Arosa häufiger eine weitere Zuggarnitur oder Güterwagen abgestellt. Das ist im TSW 2 ja gar nicht der Fall, dort herrscht auf den Nebengleisen immer gähnende Leere. Bei den Fahrplanfahrten, die ich jetzt gefahren bin, war in Arosa auch Schluss. Ich hätte ewig warten müssen, bis der Zug weiter fahren darf. Hier wäre es realistischer, wenn der Zug sofort in die Abstellung fährt oder umsetzt oder z.B. einen Personenwagen mehr ankuppelt.

                Ansonsten hoffe ich wirklich, dass Rivet Games noch weitere RhB-Strecke oder Rollmaterial entwickeln wird. :-)

                Comment


                • AmScot01324_Rivet
                  AmScot01324_Rivet commented
                  Editing a comment
                  Great feedback, thank you very much! Your comment on a variety in operation is a fair one and something to be considered, so I've noted that for our dev team to take under advisement. We're glad you are enjoying Arosa Linie on TSW 2!

                • Jasper_Rivet
                  Jasper_Rivet commented
                  Editing a comment
                  Hallo Marquardt,

                  ganz herzlichen Dank für dein ausführliches Feedback! Wir fühlen uns fast schon geehrt, dass du dir für unsere Strecke den TSW gekauft hast - wow!

                  Die Anmerkung mit dem Stromabnehmer habe ich aufgenommen, ich werde mal nachhorchen ob es einen speziellen Grund dafür gibt.

                  Das mit mehr Abwechslung ist ein guter Punkt, leider durch den Timetable Mode nicht ganz so einfach umzusetzen. Aber wir werden sehen, was wir da bei zukünftigen Add-Ons machen können. Und bezüglich mehr Rollmaterial: Wir haben da etwas in der Entwicklung. Aber mehr dazu später.

                  Grüße Jasper

              • #13
                Click image for larger version

Name:	TopImage_Update-08-04-2021-DE.jpg
Views:	642
Size:	81.9 KB
ID:	4351

                Hallo Leute! Besonders nach der Veröffentlichung eines neuen Produkts sind wir besonders an eurem Feedback interessiert - das hilft uns, Probleme mit der letzten Einführung zu beheben, aber auch zukünftige Pläne zu gestalten. Bei Arosa hat sich herausgestellt, dass die Entgleisungen etwas zu heftig ausfielen, wenn die Bremsen nicht so eingesetzt wurden, wie man es im echten Leben als Lokführer tun würde. Wir haben also die Physik des Zuges aktualisiert, um das System vergebender zu machen (und die Entgleisungen zu verhindern). Dieser Fix wurde gerade für alle Plattformen veröffentlicht. Die Entgleisungen sind nun also Geschichte!

                Aber wir polieren weiter an der Arosa Linie. Angefügt ist eine kurze Übersicht, was wir im kommenden Update beheben werden (bitte beachtet, dass wir erst mit dem Update selbst richtige Patch Notes veröffentlichen werden, diese hier sollen euch lediglich einen Vorgeschmack auf das geben, was kommt):
                • Der Spieler kann nun das benutzerdefinierte Szenario von Peist Station nach Arosa abschließen
                • Die KI fährt nun auch die Lok RhB GE 4/4 mit Pantograph oben, nachdem der Spieler die Steuerung an die KI abgegeben hat
                • KI-Lokomotive fährt jetzt mit eingeschaltetem Scheinwerfer und Fahrgastraumbeleuchtung in den Wagen
                • [Timber Log Delivery] Wenn der Spieler zu lange braucht, um die letzte Kupplungsaufgabe zu erreichen, muss er auf die Durchfahrt des Zuges warten - behoben
                • Züge haben jetzt während der Nacht Lichter in den Waggons an
                • Fahrstufenschalter funktionierte in seltenen Fällen nicht korrekt
                • Decals sind nun sichtbar, wenn man die linke und rechte Seite der Rhb Ge 4/4 II im Livery-Editor auswählt
                • Felsen aus der persistenten Ebene entfernt, so dass sie verschwinden, wenn die Kachel nicht gezeichnet wird.
                • Der Kamerawinkel der Kopf-Rausstrecken Kamera wurde auf 180 Grad geändert, damit man nach hinten schauen kann.
                • Fahrerkamera ändert nun die Höhe, wenn die Sitzhöhe geändert wird
                • Rail Driver Setup wurde hinzugefügt


                Wir werden euch wissen lassen, wann das Update veröffentlicht wird, aber es ist nicht mehr weit entfernt.

                Wir werden auch nach diesem Patch weiter an der Arosa Linie arbeiten, daher würden wir uns freuen, euer Feedback weiterhin für ein zweites Update zu erhalten.

                Comment


                • #14
                  Danke für das Update


                  << Der Kamerawinkel der Kopf-Rausstrecken Kamera wurde auf 180 Grad geändert, damit man nach hinten schauen kann >>
                  Ich kann nach wie vor nicht nach hinten schauen. ich kann gerade nach vorne schauen in die Lok rein und von der Lok weg. Ergibt allerdings auch wieder 180 Grad

                  Dann gäbe es da noch einen Wunsch. Wobei ich nicht denke dass dies hier korrigiert wird aber vielleicht für zukünftige Add-Ons.
                  Die Feld / Wanderwege sehen in der Arosa Route aus wie eine Schlammpiste nach einem MotoCross Rennen aus. Wäre schön wenn diese etwas natürlicher dargestellt werden. In der Schweiz üblicherweise wie auf dem Bild. Ein Kiesweg mit wiese in der Mitte. (Bild stammt übrigens von Google Maps unterhalb Bahnhof Peist)

                  Click image for larger version  Name:	2021-04-09_23h09_44.png Views:	2 Size:	1.76 MB ID:	4377
                  Last edited by Maethu43; 04-09-2021, 09:28 PM.

                  Comment


                  • mob4004
                    mob4004 commented
                    Editing a comment
                    Wie in dem Post vorher steht, ist das Update noch nicht veröffentlicht ...

                  • Maethu43
                    Maethu43 commented
                    Editing a comment
                    Stimmt ich hab den letzten Satz nicht gelesen 🙄

                    Dachte es sei draussen, denn seit letztem Donnerstag entgleise ich nicht mehr und das Bremsverhalten ist definitiv auch anders....

                  • Jasper_Rivet
                    Jasper_Rivet commented
                    Editing a comment
                    Danke für das Feedback, ich gehe nicht davon aus dass das bei der aktuellen Arosa Linie geändert wird, wir schauen uns das aber für die Zukunft an!

                    Wir werden euch weiter auf dem Laufenden halten, wann das Update nun endgültig erscheint. Sollte aber nicht mehr lange dauern...

                • #15
                  Click image for larger version

Name:	TopImage_Update-21-04-2021-DE.jpg
Views:	373
Size:	83.8 KB
ID:	4509

                  Nachdem der erste Patch veröffentlich war, hat sich unser Team weiter daran gemacht, die Arosa Linie zu verbessern. Das daraus entstandene Update ist jetzt für alle Platformen verfügbar. Bitte beachtet aber, dass es bis zu 48 Stunden dauern kann, bis das Update auf eurem System erscheint. Das Update wird automatisch installiert, ihr braucht nichts weiter zu tun.


                  Die offizielle Liste an Updates:
                  • Es wurden Fälle behoben, in denen KI-Lokomotiven ohne Scheinwerfer und Fahrgastraumbeleuchtung gefahren sind.
                  • Der Winkel der Kamera wurde auf 180 Grad geändert, damit Ihr als Spieler nach hinten schauen könnt.
                  • Die Fahrerkamera ändert nun die Höhe, wenn die Sitzhöhe geändert wird.
                  • Die KI fährt die RhB GE 4/4 II nicht mehr mit dem Stromabnehmer unten, nachdem der Spieler die Steuerung aufgegeben hat.
                  • Die Stufen des Fahrstufenschalters werden nun korrekt im HUD angezeigt.
                  • Der Livery Designer wurde aktualisiert, so dass bei der Auswahl der Rhb Ge 4/4 II nun die Aufkleber auf der linken und rechten Seite der Lok sichtbar sind.
                  • Felsen schweben nicht mehr in der Luft, wenn eine Kachel aufgrund von LOD/Distance nicht gerendert wird
                  • Die Aufgabe den Zug abzukuppeln wurde aktualisiert, so dass Sie nicht mehr auf die Durchfahrt des Zuges warten müssen.


                  Gefällt euch die Arosa Linie nach dem Update besser? Dann würden wir uns sehr freuen, wenn Ihr eure Steam Bewertung überarbeitet. Danke!


                  Wir werden weiterhin an einem zweiten Update für die Arosa Linie arbeiten, wir freuen uns also nach wie vor über euer Feedback!

                  Comment

                  Working...
                  X